Boxen

Arthur Abraham gibt Mittelgewichts-Titel ab

SID
IBF-Weltmeister Arthur Abraham (r.) wechselt die Gewichtsklasse
© Getty

Profi-Boxer Arthur Abraham will am Rande eines Kampfabends wie angekündigt seinen Gürtel als Mittelgewichts-Weltmeister der IBF niederlegen. Künftig boxt er im Super-Mittelgewicht.

Der deutsch-armenische Box-Profi Arthur Abraham legt wie angekündigt seinen Titel als Mittelgewichts-Weltmeister des Weltverbandes IBF nieder und steigt ins Super-Mittelgewicht auf.

Nach Angaben seines Managements wollte der 29-Jährige nach zehn erfolgreichen Titelverteidigungen am Samstag in Newark/US-Bundesstaat New Jersey am Rande eines Kampfabends IBF-Boss Marian Muhammad seine Entscheidung mitteilen und seinen Gürtel offiziell niederlegen.

Der in 30 Profi-Kämpfen ungeschlagene Abraham hatte in den vergangenen Monaten vergeblich auf einen Vereinigungskampf vor allem gegen WBA-Champion Felix Sturm gehofft. Nun sieht "König Arthur" im vierthöchsten Limit eine neue Herausforderung: "Ich will auch im Super-Mittelgewicht der beste Boxer der Welt werden."

Sturm träumt weiter von Pavlik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung