Deutschland-Achter hat Weltspitze im Visier

SID
Mittwoch, 10.06.2009 | 12:30 Uhr
Nach der Teamvorstellung hat der deutsche Achter einen Monat zur Vorbereitung für Luzern
© sid
Advertisement
NBA
Pacers @ Cavaliers (Spiel 5)
NHL
Maple Leafs @ Bruins (Spiel 7)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 4
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Manchester
NBA
Celtics @ Bucks (Spiel 6)
Hungarian Open Men Single
ATP Budapest: Viertelfinale
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Viertelfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Viertelfinale
Premiership
Leicester -
Newcastle
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 1
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Halbfinale
Hungarian Open Men Single
ATP Budapest: Halbfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Halbfinale
Pro14
Edinburgh -
Glasgow
HBO Boxing
Daniel Jacobs -
Maciej Sulecki
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 2
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Finale
Hungarian Open Men Single
ATP Budapest: Finale
Premiership
London Irish -
Saracens
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
BMW Open Men Single
ATP München: Tag 2
BMW Open Men Single
ATP München: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Viertelfinale
BMW Open Men Single
ATP München: Tag 4
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Viertelfinale
Premier League Darts
Premier League: Birmingham
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Halbfinale
BMW Open Men Single
ATP München: Viertelfinale
Istanbul Open Men Single
ATP Istanbul: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Halbfinale
World Championship
Russland -
Frankreich
World Championship
USA -
Kanada
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Monaco (Halbfinale)
World Championship
Schweden -
Weißrussland
World Championship
Deutschland -
Dänemark
Basketball Champions League
AEK Athen -
Murcia (Halbfinale)
Mutua Madrid Open Women Single
WTA Madrid: Tag 1
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Finale
World Championship
Schweiz -
Österreich
World Championship
Norwegen -
Lettland
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Finale
Istanbul Open Men Single
ATP Istanbul: Halbfinale
World Championship
Frankreich -
Weißrussland
World Championship
Finnland -
Südkorea
Premiership
Harlequins -
Exeter
Premiership
Saracens -
Gloucester
World Championship
Tschechien -
Slowakei
World Championship
Dänemark -
USA
Mutua Madrid Open Women Single
WTA Madrid: Tag 2
World Championship
Österreich -
Russland
World Championship
Südkorea -
Kanada
Liga ACB
Fuenlabrada -
Valencia
Istanbul Open Men Single
ATP Istanbul: Finale
World Championship
Schweden -
Tschechien
World Championship
Deutschland -
Norwegen
Liga ACB
Gran Canaria -
Malaga
World Championship
Slowakei -
Schweiz
World Championship
Lettland -
Finnland
Mutua Madrid Open Women Single
WTA Madrid: Tag 3
World Championship
Weißrussland -
Russland
World Championship
Deutschland -
USA
World Championship
Schweden -
Frankreich
World Championship
Kanada -
Dänemark
Mutua Madrid Open Women Single
WTA Madrid: Tag 4
World Championship
Österreich -
Slowakei
World Championship
Südkorea -
Lettland
World Championship
Tschechien -
Schweiz
World Championship
Finnland -
Norwegen
Mutua Madrid Open Women Single
WTA Madrid: Tag 5

Mit fünf Veränderungen geht der Deutschland-Achter in die neue Saison und peilt hohe Ziele an: Schon bei den Weltmeisterschaften soll um Gold gerudert werden.

Neue Besatzung, alte Ziele: Der einst so ruhmreiche Deutschland-Achter will nach dem Schiffbruch von Peking wieder auf Kurs kommen und schon bei den diesjährigen Weltmeisterschaften die Weltspitze ins Visier nehmen.

"Wir wollen bei der WM in Posen um Gold kämpfen", sagte Hartmut Buschbacher, der neue Cheftrainer des Deutschen Ruderverbandes (DRV) bei der Achter-Präsentation in Dortmund.

Fünf Veränderungen

Nach dem Debakel mit dem letzten Platz bei den Olympischen Spielen im vergangenen Jahr geht das DRV-Flaggschiff mit fünf Veränderungen in die neue Saison.

Mit Schlagmann Sebastian Schmidt (Mainz), Kristof Wilke (Radolfzell) und Florian Mennigen (Ratzeburg) sitzen nur noch drei Athleten auf den begehrten Rollsitzen, die in Peking mit dem Paradeboot untergingen.

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise!

Als neue Mitglieder wurden Toni Seifert, Gregor Hauffe (beide Leverkusen), Filip Adamski (Mannheim), Richard Schmidt (Trier) und Urs Käufer (Ulm) vorgestellt. Als Steuermann tritt der Berliner Martin Sauer die Nachfolge des zurückgetretenen Peter Thiede (Dortmund) an.

"Wir haben alle die Aufgabe, den Achter und den DRV wieder nach vorne zu bringen. Wir haben mit dem Ziel, vier Goldmedaillen bei den Sommerspielen 2012 zu holen, einen hohen Anspruch. Den erwarte ich auch von meinen Trainern und meinen Athleten", meinte Buschbacher.

Erster Auftritt im Juli in Luzern

Seinen ersten Auftritt wird der neu formierte Achter allerdings erst beim Weltcup-Finale in Luzern (10. bis 12. Juli) haben. Beim Heim-Weltcup in München (19. bis 21. Juni) werden die acht Ruderer in zwei Vierern starten, dafür schickt der DRV einen Projektachter mit Nachwuchsleuten ins Rennen.

Man wäre gerne auch in München den Achter gefahren. Aber auch der Vergleich mit der internationalen Spitze im Vierer sei sehr interessant, so Florian Mennigen.

Betreut wird der Achter zunächst von Ralf Holtmeyer. Buschbacher schloss aber Veränderungen auf der Trainerposition und in der Besatzung nach dem Rennen in Luzern im Hinblick auf die WM in Posen (22. bis 31. August) nicht aus. "Wir werden alles sehr genau analysieren", erklärte Buschbacher. Holtmeyer genieße aber sein Vertrauen.

Ralf Holtmeyer ist unterdessen von der Leistungsfähigkeit des neuen Achters überzeugt. "Die Mannschaft ist sehr kompakt und ausgeglichen besetzt. Man darf sie nicht unterschätzen", so Holtmeyer.

Huth und Thiele siegen in Essen

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung