Keine Vertragsverlängerung für Mutapcic

SID
Montag, 11.05.2009 | 19:26 Uhr
Emir Mutapcic kam im Januar 2006 als Nachfolger des früheren Bundestrainers Henrik Dettmann
© Getty
Advertisement
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die New Yorker Phantoms Braunschweig und Trainer Emir Mutapcic gehen getrennte Wege. Der im Mai auslaufende Vertrag des Bosniers wird nicht verlängert.

Wegen einer negativen sportlichen Entwicklung der Mannschaft haben die New Yorker Phantoms Braunschweig den im Mai auslaufenden Vertrag mit seinem Trainer Emir Mutapcic nicht verlängert.

Dies gaben die Niedersachsen am Montag bekannt.

Keine Playoffs, kein Vertrag

Der Bosnier, der einst mit Alba Berlin fünf Titel geholt hatte, war im Januar 2006 als Nachfolger des früheren Bundestrainers Henrik Dettmann nach Braunschweig gekommen.

Für die Phantoms endete die Bundesliga-Saison nur auf dem 13. Platz. Der angestrebte Playoff-Platz wurde deutlich verpasst. In der vorherigen Saison war Braunschweig als Neunter nur knapp an den Play-offs vorbeigeschrammt.

Die Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung