Sonstiges

Deutsche Hockey-Teams gewinnen Testspiele

SID
Samstag, 09.05.2009 | 21:27 Uhr
Kapitänin Fanny Rinne gelang in ihrem 250. Länderspieleinsatz der Führungstreffer gegen Irland.
© Getty

In einem Vorbereitungsspiel für die im August stattfindende EM haben die deutschen Hockey-Frauen gegen EM-Gegner Irland 3:0 gewonnen. Die Männer legten 2:0 gegen England nach.

Die deutschen Hockey-Nationalmannschaften der Männer und der Frauen haben jeweils ihren ersten von zwei Vergleichen gegen spätere Gruppengegner bei der Europameisterschaft in Amsterdam (22. bis 31. August) gewonnen.

Beim gemeinsamen Lehrgang in Nürnberg bezwangen zunächst die Frauen Irland mit 3:0 (0:0), anschließend legten die Männer mit einem 2:0 (1:0)-Erfolg gegen England nach.

Menke erzielt beide Treffer

Beide Treffer gegen den Olympia-Gastgeber 2012 erzielte Christoph Menke (14., 40.). Bei den Frauen gelang der neuen Kapitänin Fanny Rinne (39.) in ihrem 250. Länderspieleinsatz der Führungstreffer gegen Irland, Natascha Keller (48.) und Lena Jacobi (58.) erzeilten die weiteren Treffer.

Männer-Bundestrainer Markus Weise zeigte sich zufrieden: "Es war ein schnelles, intensiv geführtes Match - typisch für Spiele gegen England. Das, was wir taktisch ausprobieren wollten hat schon gut geklappt", meinte er.

"Am Sonntag können wir versuchen, noch mehr kreativ durch das Mittelfeld zu spielen", forderte indes Frauen-Coach Michael Behrmann, der nach zwölf ungenutzten Strafecken die Chancenverwertung seines Teams bemängelte.

Am Sonntag um 11.00 Uhr folgt der zweite Test der weiblichen DHB-Auswahl, bevor die Männer um 14.00 Uhr erneut auf England treffen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung