Chemnitzer Gewichtheber sind Deutscher Meister

SID
Sonntag, 03.05.2009 | 13:35 Uhr
Jürgen Spieß und der Chemnitzer AC sind Deutscher Mannschafts-Meister.
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 1
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die Gewichtheber des Chemnitzer AC haben die deutsche Mannschafts-Meisterschaft gewonnen. Auch ohne Olympiasieger Steiner konnten sich die starken Männer durchsetzen.

Auch ohne Olympiasieger Matthias Steiner sind die Gewichtheber des Chemnitzer AC deutscher Mannschafts-Meister geworden.

Die von Europameister Jürgen Spieß angeführten Sachsen (954,8 Punkte) gewannen das Dreier-Finalturnier mit mehr als 100 Punkten Vorsprung klar vor dem TSC Berlin (846,4 Zählern) und Germania St. Ilgen (750,8).

1200 feiern die starken Männer

Die starken Männer feierten mit 1200 Fans im rappelvollen Haus des Gastes von Chemnitz-Reichenbrand den dritten Triumph nach 1995 und 1996.

"Schade, bei dieser Stimmung in der Halle hätte ich gern mitgehoben - aber das Team war auch ohne mich stark und hat eine super Leistung gebracht", sagte Steiner.

Aus den Händen des deutschen Verbandsbosses Claus Umbach nahm er unter riesigem Beifall die Auszeichnung zum Welt-Gewichtheber des Jahres entgegen.

Steiner ab Montag wieder im Training

Im Wettkampf hatte Steiner seine Kollegen im Aufwärmraum unterstützt, bei der langen Siegerparty zog er sich lieber vorzeitig zurück: "Am Montag soll es mit speziellem Hanteltraining losgehen." Nach einer Leisten-Operation befindet sich der 140-kg-Koloss seit drei Wochen im Aufbautraining, Ziel ist die WM im November.

Bundestrainer Frank Mantek war angesichts des stimmmungsvollen Abends zufrieden. "Es war wieder ein toller Höhepunkt, der sich gut an Olympia und die EM anreiht. Unsere Sportart ist im Aufschwung", sagte er.

Bester Einzelheber des Finals war der Pole Adrian Zielinski, der 180 Punkte für das Chemnitzer Team erzielte. Auch Spieß, ohne spezielle Vorbereitung von einem Bundeswehr-Lehrgang angereist, überzeugte mit 175,4 Punkten: "Ich wollte mir diesen Sieg nicht entgehen lassen."

Im Vorjahr hatten die Chemnitzer in Obrigheim den Titel noch knapp verfehlt. Steiners letzter Versuch war von den Kampfrichtern wegen eines angeblichen technischen Fehlers für ungültig erklärt worden, was den Gastgebern zum Titelgewinn verhalf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung