Eishockey

Titelverteidiger Berlin startet mit Sieg

SID
Freitag, 13.03.2009 | 22:09 Uhr
Führung wie Jackson: Der Eisbären-Coach legt in der "Best-of-Seven"-Serie gegen die Freezers vor
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Titelverteidiger Eisbären Berlin ist mit einem Erfolg ins Play-off-Viertelfinale der DEL gestartet. Der Vorrundenerste gewann das betriebsinterne Duell gegen die Hamburg Freezers, die wie die Eisbären dem US-Milliardär Philip Anschutz gehören, mit 5:3 (1:0, 2:2, 2:1) und ging in der "Best-of-Seven"-Serie ebenso in Führung wie DEL-Rekordmeister Adler Mannheim, die Hannover Scorpions und Ex-Champion Krefeld Pinguine.

Mannheim bezwang die Nürnberg Ice Tigers deutlich mit 5:0 (0: 0, 2:0, 3:0), Hannover besiegte Pokalsieger EHC Wolfsburg 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) und Krefeld setzte sich im rheinischen Derby beim achtmaligen Meister Düsseldorfer EG 3:2 (1:0, 2:1, 0:1) durch.

In einem abwechslungsreichen Spiel in Berlin trafen Nathan Robinson (12.), Andre Rankel (32./60.), Sven Felski (38.) und Alexander Weiß (57.) für die Gastgeber.

John Tripp (23.), Rob Leask (39.) und Witali Aab (52.) erzielten die Tore der Freezers, die sich erst in fünf packenden Begegnungen in den Vor-Play-offs gegen die Frankfurt Lions für das Viertelfinale qualifiziert hatten.

Hannover mit erfolgreicher Revanche

Vor 11.698 Besuchern in Mannheim stellten Sven Butenschön (28. ), Michael Hackert (39.), Colin Forbes (44./55.) und Ronny Arendt (54.) die Weichen nach einem torlosen ersten Drittel für den Vorrundenvierten auf Sieg.

In der Neuauflage des Pokalfinals nahm der Vorrundenzweite aus Hannover erfolgreich Revanche gegen Wolfsburg.

Vor 5070 Zuschauern trafen Matt Dzieduszycki (16.) und Chris Herperger (39.) im Niedersachsen-Derby für die Mannschaft von Ex-Bundestrainer Hans Zach.

Pinguine bezwingen Düsseldorf

Ken Magowan verkürzte für die Gäste (40.), die in den Vor-Play-offs die Augsburger Panther ausgeschaltet hatten.

Krefeld ging vor 9320 Zuschauern im Straßenbahn-Duell in Düsseldorf durch Michael Endraß in Führung (15.). Nach dem Ausgleich durch Andrew Hedlund (22.) brachten Daniel Pietta und Herberts Vasiljevs die Pinguine innerhalb von 21 Sekunden wieder auf die Siegerstraße (24.).

Rob Collins schaffte nur noch den Anschlusstreffer (52.). Am Sonntag findet in allen Viertelfinals die zweite von sieben möglichen Begegnungen statt. Vier Siege sind zum Einzug ins Halbfinale notwendig.

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung