Sonstiges

Plüderhausen verliert Final-Hinspiel

SID
Freitag, 27.03.2009 | 22:58 Uhr
Aleksandar Karakasevic holte den einzigen Punkt für Plüderhausen
© Getty

Im Final-Hinspiel des ETTU-Pokals hat Tischtennis-Bundesligist SV Plüderhausen eine deutliche Heimniederlage hinnehmen müssen. Die Schwaben unterlagen Viktoria Moskau mit 1:3.

Der dritte Titel im Europapokal ist für den Tischtennis-Pokalsieger SV Plüderhausen in weite Ferne gerückt.

Im Final-Hinspiel des ETTU-Cup unterlagen die Schwaben, die den Titel 2002 und 2005 gewannen, in eigener Halle gegen Viktoria Moskau mit 1:3. Das Rückspiel beim russischen Pokalsieger findet im Zeitraum vom 10. bis 13. April statt.

Den einzigen Erfolg des Abends für die Gastgeber errang Aleksandar Karakasevic. Der Serbe schaffte mit einem 3:2-Kraftakt gegen Lee Jung Woo (Südkorea) den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung