Sonstiges

Jukic mit Europarekord zur Staatstitel

SID
Mirna Jukic hat über 200 m Brust den Europarekord auf der 50-m-Bahn verbessert
© Getty

Bei den österreichischen Meisterschaften holte sich Mirna Jukic den Titel über 200m Brust und schwamm dabei in 2:22,91 Minuten einen neue kontinentale Bestzeit.

Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften im Schwimmen in Wien hat Mirna Jukic über 200 m Brust den Europarekord auf der 50-m-Bahn verbessert.

Die 22 Jahre alte Vize-Europameisterin auf der Kurzbahn blieb mit 2:22,91 Minuten um elf Hundertstelsekunden unter der bisherigen Marke der Norwegerin Sara Nordenstam, den diese bei den Olympischen Spielen in Peking im vergangenen Jahr aufgestellt hatte. Der Weltrekord der US-Amerikanerin Rebecca Soni (2:20,22) war nicht in Gefahr.

Über die 100-m-Brustdistanz schraubte Mirna Jukic ihren eigenen Landesrekord auf 1:07,06 Minuten, blieb aber deutlich über dem Peking-Europarekord der Russin Julia Efimowa (1:06,08).

Dagegen schrammte Markus Rogan über 50 m Rücken mit 24,53 Sekunden nur knapp am Europarekord des Briten Liam Tancock von 24,47 Sekunden vorbei.

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung