Beluga Racer setzt sich an die Spitze

SID
Freitag, 27.03.2009 | 12:47 Uhr
Die Beluga Racer liegt wieder in Front
© sid

750 Seemeilen vor dem Ende der dritten Etappe des Portimao Global Open Race rund um die Welt führen Boris Herrmann und Felix Oehme mit der Beluga Racer das Feld wieder an.

Das deutsche Segler-Duo Boris Herrmann und Felix Oehme hat beim beim Portimao Global Ocean Race die Spitze übernommen.

750 Seemeilen vor dem Ende der dritten Etappe der Hochseeregatta rund um die Welt führt der Kieler mit seinem Co-Skipper aus Hamburg das Feld wieder an.

Vorsprung von 60 Seemeilen

Der Vorsprung der Beluga Racer auf die ehemaligen Spitzenreiter Felipe Cubillos und Jose Munoz aus Chile beträgt derzeit knapp 60 Seemeilen. Im Laufe der nächsten Woche soll der Zieleinlauf im brasilianischen Ilhabela erfolgen.

In der Gesamtwertung der fünfteiligen Regatta, die Ende Juni im portugiesischen Start- und Zielhafen Portimao zu Ende geht, führt die Beluga Racer mit 6,5 Punkten Vorsprung.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung