Boxen

Mayweather jr. boxt schon wieder

Von SPOX
Floyd Mayweather jr. trat nach seinem TKO-Sieg gegen Ricky Hatton im Dezember 2007 zurück
© Getty

Das Comeback von Floyd Mayweather jr. rückt offenbar immer näher. "Er brennt" bestätigen enge Freunde gegenüber "ESPN.com". Schon in den nächsten  Monaten könnte der ungeschlagene Mayweather jr (39 Kämpfe, 39 Siege) in den Ring zurückkehren. Vor allem reizt ihn das Duell mit Pound-for-Pound-Champion Manny Pacquiao.

Im Dezember 2007 stieg der Pretty Boy aus dem Ring, und wollte nie wieder dorthin zurück. Allerdings kursierten bereits vor ein paar Monaten die ersten Gerüchte, dass Mayweather jr. wieder Boxlust verspüre.

Jetzt wird die Sache offenbar konkret. Wie "ESPN" berichtet, haben sich Bekannte des Box-Superstars zu Wort gemeldet, und heizen die Comeback-Gerüchte enorm an. "Er kommt zurück. Er fühlt sich bereit", wird ein Bekannter zitiert, der den 32-Jährigen kürzlich getroffen haben soll.

"Manny Pacquiao, Ricky Hatton, Shane Mosley, Juan Manuel Marquez sind für ihn Kandidaten. Der Einzige, der ihn nicht interessiert, ist Oscar De La Hoya. Aber in Floyds Augen kann es nur den Kampf gegen Pacquiao geben."

Das wäre der Boxhammer des Jahres!

Fakt ist: Der 32-Jährige trainiert schon wieder. In einem Boxgym in Las Vegas  hat Mayweather jr. das Sparring aufgenommen, soll gut in Form sein.

Bereits vor drei Monaten bestätige sein Vater ziemlich überraschend: "Meine Nichte sagte mir, dass Floyd gegen Pacquiao antreten wolle. Und er möchte, dass ich ihn trainiere."

Auch Amerikas Boxsender Nummer eins, "HBO", hat bereits Interesse am Mega-Comeback bekundet, und würde den Sieger aus Hatton-Pacquiao am 2. Mai zu gerne gegen Mayweather jr. sehen.

"Vielleicht in ein paar Wochen ..."

Zwar wollte HBO-Präsident Ross Greenburg möglichst wenige Informationen zu dem Thema abgeben, sagte aber gegenüber "ESPN": "Es ist noch zu früh, um darüber zu diskutieren. Vielleicht in ein paar Wochen ..."

Viel deutet inzwischen auf ein Comeback des Superstars hin. Zu klären wäre allerdings noch die Gage: Denn Mayweather steigt nur für 20 Millionen in den Ring ...

Pacquiao nun gegen Mayweather jr?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung