Sonstiges

Limbach mit dem Säbel Dritter

SID
Säbel-Fechter Nicolas Limbach kann sich über eine gute Platzierung in Athen freuen
© sid

Beim Weltcup in Athen hat Säbelfechter Nicolas Limbach seine Weltklasse erneut unter Beweis gestellt. Der 23 Jahre alte Dormagener scheiterte erst im Halbfinale an Tamas Decsi.

Säbelfechter Nicolas Limbach aus Dormagen hat mit Rang drei beim Weltcup in Athen erneut seine Weltklasse unter Beweis gestellt.

Der 23 Jahre alte EM-Dritte und Vorjahressieger marschierte mit deutlichen Siegen in die Finalrunde des Turniers. Im Halbfinale jedoch wurde er vom WM-Dritten Tamas Decsi mit 10:15 gestoppt. Der Ungar verlor danach das Finale gegen den Italiener Aldo Montano 12:15.

"Für sein zweites Turnier seit den Olympischen Spielen in Peking ist Nico bereits in Top-Form. Jetzt wird er sicher nach der Weltcup-Führung greifen. Wir alle wissen, dass er das drauf hat", erklärte Limbachs Trainer Vilmos Szabo.

Diashow: Die Sportler des Jahres 2008

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung