Leichtathletik

Zehnkämpfer Niklaus führt bei Hallen-DM

SID
Samstag, 31.01.2009 | 19:48 Uhr
Andre Niklaus führt nach vier von sieben Disziplinen
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Bei den deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Hamburg hat sich der Berliner Andre Niklaus nach vier von sieben Disziplinen an die Spitze gesetzt.

Der frühere Hallenweltmeister Andre Niklaus geht als Führender in den zweiten Tag der deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften der Leichtathleten in Hamburg.

Der Berliner liegt nach vier Disziplinen des Siebenkampfes mit 3332 Zählern 20 Punkte vor seinem Trainingskollegen Norman Müller aus Halle/Saale (3312) und 140 hinter dem Durchgangswert, den er bei seiner Bestleistung vom WM-Sieg 2006 in Moskau aufgestellt hatte. Damals kam Niklaus auf 6192 Punkte und hatte zur Halbzeit 3452.

Schont sich Niklaus?

In Hamburg, wo Titelverteidiger Jacob Minah (Paderborn) fehlt, lief der 27-Jährige die 60m in 7,15 Sekunden, sprang 7,37 m weit, stieß die Kugel 14,64m und sprang 2,03m hoch.

Er ist aufgrund seiner Leistungen von 2008 bereits für die Hallen-EM in Turin (6. bis 8. März) qualifiziert und plant auch den Start.

Ob Niklaus allerdings bei der DM voll durchzieht, steht noch nicht fest. Möglicherweise verzichtet er am Sonntag auf die abschließenden 1000m, um sich für den nächsten Siebenkampf am kommenden Wochenende in Tallinn/Estland zu schonen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung