Milonas bleibt Eisbären-Trainer

SID
Dienstag, 13.01.2009 | 18:02 Uhr
Algirdas Milonas bleibt als Coach an der Außenlinie der Eisbären Bremerhaven
© Getty
Advertisement

Algirdas Milonas bleibt den Eisbären Bremerhaven bis zum Saisonende als Coach erhalten. Der Litauer hatte Anfang Januar Sarunas Sakalauskas zunächst interimsmäßig beerbt.

Der Litauer Algirdas Milonas darf seinen Trainerjob bei den Eisbären Bremerhaven in der Basketball-Bundesliga bis zum Saisonende weiter ausüben.

Der 46-Jährige, der seinen am Anfang Januar zurückgetretenen Landsmann Sarunas Sakalauskas beim Liga-Schlusslicht zunächst interimsmäßig ersetzt hatte, erhielt nach einem gemeinsamen Gespräch mit Geschäftsführer Jan Rathjen am Dienstag grünes Licht für eine weitere Zusammenarbeit.


Rathjen: Milonas hat "gute Arbeit geleistet"

"Die Situation nach dem Rücktritt von Sarunas Sakalauskas war für Algirdas Milonas sicher nicht einfach. Trotz der Niederlagen gegen Nördlingen und Trier hat er während der kurzen Zeit seit seiner Amtsübernahme gute Arbeit geleistet und für neue Ideen im Kampf um den Klassenerhalt gesorgt. Daher genießt Algirdas unser volles Vertrauen als Cheftrainer", erklärt Rathjen.

Die durch Milonas' Beförderung freigewordene Stelle des Co-Trainers bei den Eisbären soll unterdessen umgehend neu besetzt werden.

Erfahrener Assistenz-Coach soll noch kommen

"Um die Mannschaft bestmöglich auf die 17 noch ausstehenden Spiele in der Rückrunde vorzubereiten, haben wir uns dazu entschlossen, noch einen erfahrenen Assistenzcoach zu verpflichten. Ich gehe davon aus, dass wir in dieser Frage bis zum Ende der Woche Vollzug melden können", so Rathjen.

Alle Ergebnisse der BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung