FIA genehmigt Terminverlegung

SID
Mittwoch, 05.11.2008 | 17:56 Uhr
Tourenwagen, BMW
© SID
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Der Automobil-Weltverband FIA hat im Kalender für die Tourenwagen-WM 2009 die von den Streckenbetreibern in Oschersleben gewünschte Verschiebung auf den 6. September genehmigt. Das geht aus dem Kalender hervor, den das World Motor Sport Council der FIA am Mittwoch verabschiedet hat.

Die Verantwortlichen der Motorsport Arena gehen durch den neuen, um eine Woche nach hinten geschobenen Termin weiteren Großereignissen am letzten August-Wochenende aus dem Weg. Dort finden nämlich auch der Formel-1-GP in Spa, das DTM-Rennen im britischen Brands Hatch und das 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring statt.

Die beiden Sprintrennen in der Magdeburger Börde sind auch 2009 das einzige Gastspiel der Tourenwagen-WM auf deutschem Boden. Damit ist der 3,696km lange Kurs zum fünften Mal in Folge Austragungsort des WM-Spektakels. Der Vertrag mit dem WM-Promoter läuft noch bis einschließlich 2009.

Weitere Terminverschiebungen zum Saisonende

Weitere Terminverschiebungen gibt es auch in der Schlussphase der Saison. Das Rennen in Italien, das in Imola anstatt wie ursprünglich vorgesehen in Monza stattfindet, steigt zwei Wochen früher am 20. September.

Dagegen wurden das vorletzte Rennen in Okayama/Japan (1. November) sowie das traditionelle Finale in Macau/China (22. November) jeweils um eine Woche nach hinten geschoben.

Am 3. Mai 2009 feiert die Tourenwagen-WM in Marrakesch ihr Debüt auf dem afrikanischen Kontinent. Die Strecke in der marrokkanischen Königsstadt muss aber ebenso wie der Kurs in Porto (5. Juli) noch von der FIA abgenommen werden.

Diashow: Die Formel 1 rockt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung