Radsport

Teamsprint-Trio scheidet bei EM aus

SID
Donnerstag, 04.09.2008 | 14:44 Uhr
Radsport, Bahnrad
© dpa
Advertisement
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die deutsche Teamsprint-Mannschaft hat bei den Bahnradsport-Europameisterschaften in Pruszkow (Polen) die sicher geglaubte Medaille verspielt.

Rene Enders (Erfurt), Robert Förstemann (Gera) und Sascha Hübner (Chemnitz) belegten in 46,191 Sekunden auf der WM-Bahn von 2009 nur den sechsten Platz in der Qualifikation und verpassten so das Halbfinale.

"Sascha Hübner auf Position drei ist quasi drei Runden alleine gefahren und hatte null Chance", sagte Bundestrainer Detlef Uibel. Nach den ersten beiden Fahrern hatte Deutschland noch auf Platz drei gelegen. Der Cottbuser Maximilian Levy, bei den Olympischen Spielen in Peking zusammen mit Enders und Stefan Nimke (Schwerin) Dritter, sollte im Vorlauf geschont werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung