Montag, 08.09.2008

Schießen

Wenzel deutscher Skeet-Meister

Tino Wenzel aus Ibbenbüren hat bei den deutschen Wurfscheiben-Meisterschaften der Sportschützen in Wiesbaden den Titel im Skeet gewonnen.

Der Olympia-13. setzte sich im Stechen gegen Daniel Hille aus Torgau mit 14:13 durch. Beide hatten nach dem Vorkampf und dem Finale mit jeweils 144 Treffern gleichauf gelegen.

Dritter wurde Olympia-Teilnehmer Axel Wegner aus Brandis (143). Für Wenzel war es der erste nationale Titel seit zehn Jahren.

"Der Sieg bedeutet für mich einen wunderschönen Jahresabschluss. Das lange harte Stechen macht die Sache noch wertvoller, ich hatte mich schon darauf eingestellt, noch Munition holen zu müssen, aber dann hat es doch noch geklappt", sagte Wenzel.

Erst die siebte Dublette brachte die Entscheidung zugunsten des 34-Jährigen, der nach dem Vorkampf mit 120 Treffern die alleinige Führung vor Hille und Wegner (beide 119) übernommen hatte. Im Finale verfehlte der spätere Sieger jedoch eine Scheibe, so dass Hille mit der Maximalpunktzahl 25 gleichziehen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.