Samstag, 27.09.2008

ATP-Turnier in Peking

Schüttler und Phau verpassen Endspiel

Die deutschen Profis Rainer Schüttler und Björn Phau haben einträchtig das Endspiel beim ATP-Turnier in Peking verpasst.

Tennis, ATP, Peking, Schuettler
© DPA

Im Halbfinale der mit 524.000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung unterlag der in der Olympia-Stadt an Nummer 7 geführte Davis-Cup-Spieler Schüttler dem Außenseiter Dudi Sela mit 3:6, 3:6.

Der Weilerswister Phau verlor danach trotz großen Kampfgeists am Ende klar mit 2:6, 7:6 (7:4), 1:6 gegen Andy Roddick aus den USA.

Sela mit ersten Final-Einzug

Der ehemalige Weltranglisten-Erste Roddick trifft damit im Duell um den Turniersieg auf den ungesetzten israelischen Weltranglisten-92. Sela, dem der erste Final-Einzug auf der ATP-Tour gelang.

Dieses Kunststück verpasste Phau nach insgesamt 1:43 Stunden und harter Gegenwehr vor allem im zweiten Satz, in dem er den Tiebreak gewann.

Beim parallel in der chinesischen Hauptstadt laufenden WTA-Turnier (600 000 Dollar) qualifizierte sich Top-Favoritin Jelena Jankovic als erste Spielerin für das Finale. Auf dem Weg dorthin bezwang sie die an fünf gesetzte Russin Vera Swonarewa 6:4, 2:6, 6:4.

Djokovic siegt gegen Berdych

Beim ATP-Hartplatzturnier in Bangkok (576.000 Dollar) stehen sich der Weltranglisten-Dritte Novak Djokovic und Jo-Wilfried Tsonga im Endspiel gegenüber. Der serbische Turnier-Favorit Djokovic gewann sein Halbfinale gegen Tomas Berdych aus Tschechien 7:5, 6:1.

Zuvor hatte im ersten Semifinale des Tages in Bangkok der an Nummer 2 gesetzte Franzose Tsonga beim glatten 6:0, 6:4-Erfolg über seinen Landsmann Gael Monfils sicher die Oberhand behalten.

Alle Ergebnisse aus Peking


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.