Sonstiges

Hambüchen erhält Silbernes Lorbeerblatt

SID

Mit viermonatiger Verspätung hat Turn-Star Fabian Hambüchen im Vorfeld der Olympischen Ballnacht in Wiesbaden das Silberne Lorbeerblatt erhalten.

Die höchste staatliche Auszeichnung für herausragende sportliche Leistungen war dem Welt- und Europameister von 2007 und Olympia-Dritten am Reck bereits am 20. Mai durch Bundespräsident Horst Köhler verliehen worden.

Weil Hambüchen bei der Aushändigung der Auszeichnung am 28. Mai in Berlin durch Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble verhindert war, wurde die Ehrung nun durch den Minister für Bundes- und Europa-Angelegenheiten, Volker Hoff, nachgeholt.

"Das ist eine Riesenauszeichnung. Ich bin superglücklich und fühle mich geehrt", sagte Hambüchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung