Dienstag, 02.09.2008

Pferdesport

Englischer Hengst Lovelace gewinnt in Iffezheim

Der englische Hengst Lovelace hat sich auf der Galopprennbahn in Iffezheim etwas überraschend den Sieg im mit 90.000 Euro dotierten 75. Darley Oettingen-Rennen gesichert.

Bei dem über 1600 Meter gerittenen Hauptereignis des dritten Renntages der Großen Woche vor den Toren Baden-Badens war der vier Jahre alte Lovelace unter seinem Jockey Jamie Spencer das dominierende Pferd im Achterfeld.

Die von Andreas Suborics gerittene und eigentlich stärker eingeschätzte Stute Peace Royale kam auf Rang zwei. Dritter wurde Sehrezad (Jiri Palik) vor dem lange führenden Iffezheimer Lokalmatador Setareh.

Der im Besitz von Hamed Suhail stehende Sieger Lovelace verbuchte mit dem Erfolg den siebten Sieg beim 17. Start. Starjockey Spencer zeigte einen Klasseritt im Sattel des Hengstes, der von Mark Johnston in Newmarket trainiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.