DVV-Frauen starten in Grand-Prix-Qualifikation

SID
Montag, 15.09.2008 | 17:19 Uhr
Volleyball, DVV, Angelina Grün
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen startet im russischen Omsk in das Qualifikationsturnier für den Grand Prix 2009. Dabei trifft das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti auf Italien, Russland, Serbien, Niederlande und Frankreich.

Ohne die verletzte Spielführerin Angelina Grün muss die deutsche Mannschaft unter die ersten drei kommen, um das Ticket für den Grand Prix zu lösen. Er findet vom 7. bis 30. August 2009 an Spielorten in Asien und in Polen statt.

Trotz starker Gegner ist Qualifikation das Ziel

Die schwersten Spiele erwartet Guidetti gegen die Niederlande und Olympia-Starter Serbien. Gegen die Serbinnen musste die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) zuletzt zwei Testspiel-Niederlagen hinnehmen.

Hinzu kommen mit Weltmeister Russland vor heimischem Publikum sowie Europameister Italien zwei weitere harte Kontrahenten. Guidetti hofft jedoch, dass diese beiden Olympia- Teilnehmer nach dem Turnier in Peking noch nicht wieder in Bestform sind. Das Ziel des DVV-Teams ist trotz der starken Gegner die Qualifikation.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung