Montag, 22.09.2008

Basketball

BG 74 Göttingen zieht Protest zurück

BG 74 Göttingen hat den Protest gegen die Wertung der 68:72-Auftaktniederlage gegen TBB Trier wieder zurückgezogen, bestätigte der Göttinger Liga-Koordinator Marc Franz.

"Den Protest hatten wir nach dem Spiel eingelegt, das war vorsorglich", sagte Franz. Nach mehrfachem Studium des Videos habe man sich aber zu dem Rückzieher entschlossen, weil die Erfolgsaussicht zu gering gewesen sei.

Direkt nach Spielschluss hatten die Göttinger zunächst protestiert, weil nach ihrer Ansicht die Schiedsrichter zwei Punkte nicht gegeben haben. Die strittige Szene ereignete sich rund 30 Sekunden vor Ende der Begegnung beim Stande von 66:68.

Der 1. Spieltag der BBL im Überblick

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das könnte Sie auch interessieren
Die EWE Baskets Oldenburg haben trotz zahlreicher Verletzte gegen Jena gewonnen

BBL: Oldenburg trotzt Personalsorgen

Alba Berlin will neue Impulse setzen

Alba Berlin trennt sich von Headcoach Caki

Dragan Milosavljevic fehlt mindestens zwei Monate

Saison für Alba-Kapitän Milosavljevic beendet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.