Radsport

Rohregger siegt bei Österreich-Rundfahrt

SID
Sonntag, 13.07.2008 | 15:38 Uhr
Radsport, Österreich-Rundfahrt, Thomas Rohregger
© DPA
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Wien - Der Tiroler Radprofi Thomas Rohregger hat den Gesamtsieg bei der 60. Österreich-Rundfahrt gefeiert.

Der Profi vom Team Elk Haus setzte sich nach sieben Etappen und 1080 Kilometern mit 40 Sekunden Vorsprung auf den Russen Wladimir Gussew vom Team Astana und 1:05 Minuten vor dem Ukrainer Ruslan Pidgornij (Team LPR) durch.

Die letzte Etappe über 128,5 Kilometer von Podersdorf nach Wien gewann der belgische Weltmeister Tom Boonen, der den Massensprint in der österreichischen Hauptstadt für sich entschied.

Der Quick-Step-Fahrer war Anfang Juni wegen einer Kokain-Affäre von der diesjährigen Tour de France ausgeschlossen worden und ging deswegen bei der zweitklassigen Österreich-Rundfahrt an den Start. In der Sprintwertung ging der Gesamtsieg an den gebürtigen Rostocker André Greipel vom Team Columbia, der die vierte Etappe gewonnen hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung