Samstag, 05.07.2008

Leichtathletik

DLV will EM 2012 oder 2014

Nürnberg - Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat sich mit Nürnberg als möglicher Gastgeber für die Europameisterschaften 2012 oder 2014 ins Gespräch gebracht.

"Wir sind grundsätzlich an beiden Europameisterschaften interessiert", sagte DLV-Präsident Clemens Prokop vor Beginn der deutschen Meisterschaften in Nürnberg. Das easyCredit-Stadion des Fußball- Zweitligisten 1. FC Nürnberg biete sich auch für internationale Wettkämpfe durchaus an.

"Das Stadion hat die optimale Größe für eine EM", meinte Prokop. "Und es ist auch kein Zufall, dass uns morgen EAA-Präsident Hansjörg Wirz hier besucht." Deutschland hatte zuletzt die Europameisterschaften 2002 in München erfolgreich ausgerichtet. Die EM 2010 findet in Barcelona statt und soll dann künftig im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgetragen werden.

Reform der Verbandsstruktur 

Bereits im WM-Jahr 2009 will der DLV auf seinem Verbandstag "eine umfassende Reform der Verbandsstruktur" verabschieden. Der Entwurf soll bis Ende dieses Jahres zur Diskussion vorliegen.

"Unsere Struktur hat sich ja praktisch seit der Neugründung des Verbandes nach dem Krieg nicht verändert", begründete der DLV-Präsident den Reformbedarf. "Inzwischen ist der DLV ein mittelgroßes Wirtschaftsunternehmen. Da steht unter anderem die Frage von Haupt- und Ehrenamt neu an", sagte Prokop.

"Ein mutiger Schritt" 

Erstmals nach 60 Jahren finden deutsche Meisterschaften wieder in Nürnberg statt. "Wir glauben an die Leichtathletik", sagte Bürgermeister Horst Förther vor den Titelkämpfen im modernen Stadion, das rund 45.000 Zuschauern Platz bietet.

"Es war ein mutiger Schritt, erstmals seit Jahren wieder in ein Stadion dieser Größenordnung zu gehen", ergänzte Prokop. "Wir sind neugierig, ob dieser Schritt vom Publikum honoriert wird."


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.