Freitag, 11.07.2008

Einnahme von EPO nachgewiesen

Chinesische Geherin des Dopings überführt

Frankfurt/Main - Die chinesische Geherin Song Hongjuan ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden.

Nach Angaben des Internationalen Leichtathletik-Verbandes (IAAF) wurde die Olympia-14. über 20 Kilometer von 2004 bei einem Test die Einnahme von EPO nachgewiesen.

Die Urinprobe wurde am 24. Februar in Peking genommen. Hongjuan ist bis zum 25. März 2012 gesperrt.

Bereits der neunte Fall in China

Zuvor waren in China bereits acht andere Sportler bei vor- olympischen Kontrollen seit Januar überführt worden. Vor kurzem wurde der Spitzenschwimmer Ouyang Kunpeng wegen Dopings mit dem anabolen Steroid Clenbuterol lebenslang gesperrt.

Landesweit sind seit Jahresbeginn nach offiziellen Angaben 5.000 Dopingkontrollen durchgeführt worden. Für des Gesamtjahr sind knapp doppelt so viele vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Claudia Salman-Rath hat sich im Weitsprung durchgesetzt

Salman-Rath gewinnt Weitsprung vor Wester

Raphael Holzdeppe war bei der Hallen-DM siegreich

Holzdeppe holt ersten deutschen Hallen-Titel

Max Heß hat sich den deutschen Hallentitel gesichert

Heß gewinnt deutschen Hallen-Titel


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.