Schüttler schafft Halbfinal-Einzug

Von SPOX
Donnerstag, 03.07.2008 | 18:43 Uhr
Tennis, Wimbledon, Schüttler
© Getty

München - Rainer Schüttler hat es geschafft! Der Deutsche steht nach einem Fünfsatz-Krimi gegen Arnaud Clement im Halbfinale von Wimbledon.

Lange musste er zittern, aber dennoch hat der 32-Jährige das kleine Tennis-Wunder vollbracht. Nach 5:12 Stunden setzte er sich mit 6:3, 5:7, 7:7, 6:7, 8:6 gegen den Franzosen durch.

Lesen sie Schüttlers Halbfinal-Einzug nochmal im SPOX-TICKER nach! 

Die Highlights von Tag 9 in SPOX.TV

 

 
 Centre Court
 1 2 3  
 Jie Zheng 26   
 Serena Williams 67   
 Centre Court     
 Jelena Dementjewa 1 6   
 Venus Williams 6 7   
 Court 1
 1 2 3 4 5
 Rainer Schüttler
 6 5 7 6 8
 Arnaud Clement
 3 7 6 7 6

 

19:30 Uhr: Erneut Matchball für den Deutschen und diesmal macht er es. Rainer Schüttler steht im Halbfinale von Wimbledon!

19:28 Uhr: Das gibt es doch noch! Zwei Matchbälle verspielt, Einstand. 

19:26 Uhr: Schüttler setzt nach. 40:15, zwei Matchbälle für den Deutschen! 

19:24 Uhr:  Schüttler kann nun bei eigenem Aufschlag alles klar machen. Es steht 15:15.

19:21 Uhr: Paukenschlag gleich zu Beginn: Rainer Schüttler holt das Break und geht mit 7:6 in Führung. 

19:17 Uhr: Gute Aussichten: Gemäß den Wetterprognosen sollen keine weiteren Regenunterbrechungen nötig sein.

19:15 Uhr: Kurzes Einschlagen, dann geht's beim Stand von 6:6 im fünften Satz wieder weiter.

19:12 Uhr: So, gleich soll es weiter gehen. Die Akteure kehren soeben auf den Platz zurück.

19:05 Uhr: Es tut sich was auf dem Court 1: Kann Rainer Schüttler sein Viertelfinal-Match gegen den Franzosen Arnaud Clement doch noch heute beenden? Die Sonne scheint wieder und die Planen wurden bereits beiseite geräumt.

17:55 Uhr: Beim Stand von 40:40 wird auf Grund eines Wolkenbruchs erneut unterbrochen. 

17:52 Uhr: Und der Franzose nutzt sie zum 6:6. 

17:50 Uhr: Doch Clement hat die Riesenchance zum Re-Break (15:40)

17:48 Uhr: 6:5 für den Deutschen - jetzt muss er "nur" noch seinen Aufschlag zum Matchgewinn durchbringen. 

17:48 Uhr: 30-40 und somit Breakball für Rainer Schüttler.

17:45 Uhr: Schüttler gleicht zum 5:5 aus. Das Spiel geht mittlerweile knapp fünf Stunden. 

17:43 Uhr: Der Deutsche wehrt den Matchball ab. 

17:42 Uhr: Vorteil für Clement und somit Matchball für den Franzosen. 

17:38 Uhr: Unglaublich - Nach einem langen Ballwechsel steht es nun Einstand.

17:36 Uhr: Gibt es jetzt das entscheidende Break? Schüttler liegt mit seinem siebten Doppelfehler 15-30 hinten. 

17:33 Uhr: Immer wieder erlaubt sich der Deutsche "Unforced Errors". Der Franzose nutzt dies und geht mit 5:4 in Führung. 

17:29 Uhr: Geht es wieder in den Tie-Break? Schüttler bringt seinen Aufschlag sauber zum 4:4 durch. 

17:26 Uhr: Mühelos geht Clement selbtbewußt mit 4:3 in Führung. 

17:23 Uhr: Das Match ist durch die Unterbrechung kaum besser geworden, wenigstens gleicht Schüttler zum 3:3 aus.

17:19 Uhr: Auch der Franzose kommt gut aus den Kabinen und bringt sein Spiel souverän durch.

17:17 Uhr: Der Deutsche startet gut und holt sich den Ausgleich zum 2:2. 

17:15 Uhr: Weiter geht´s beim Stand von 2:1 für Clement im fünften Satz. Schüttler führt mit 40:0 bei eigenem Aufschlag. 

17:14 Uhr: In einer Minute soll das Spiel wieder aufgenommen werden. 

17:10 Uhr: Die beiden Spieler sind mittlerweile auch wieder auf dem Court 1. Es könnte also gleich weiter gehen. 

17:09 Uhr: Die Sonne scheint wieder und die Planen sind bereits weg geräumt.

16:50 Uhr: Hoffentlich kann der Deutsche nach der Regenunterbrechung an die letzten Bälle anknüpfen. 

16:48 Uhr: Die Zuschauer spannen die Schirme auf und nur wenige Sekunden später ist der Platz abgedeckt. 

16:47 Uhr: Weiter so, Rainer! Mit 40-0 bei eigenem Aufschlag wirkt das Ganze doch wieder deutlich souveräner.

16:45 Uhr: Mit einem Re-Break bringt er sich wieder in die Spur zurück.

16:44 Uhr: Der Deutsche kämpft sich zurück und hat drei Break-Bälle.

16:42 Uhr: Auf dem Centre Court regnet es bereits - das Damen-Halbfinale ist unterbrochen. 

16:42 Uhr: Schüttler bringt sein Spiel nicht durch - Clement ist mit einem Break vor und führt 2:0. 

16:39 Uhr: Doch die Wolken ziehen bedrohlich über dem Court 1 auf - gibt es erneut eine Regenpause?

16:37 Uhr: Clement wirkt souveräner und hat keine Mühe sein Aufschlagspiel durch zubringen.

16:34 Uhr: Der englische Himmel ist zwar bewölkt, das Wetter scheint aber derzeit stabil zu sein. 

16:32 Uhr: Und der Franzose erkämpft sich den Ausgleich nach Sätzen (2:2) mit 9:7. 

16:31 Uhr: Der Krimi geht weiter - wieder Satzball für Clement... 

16:30 Uhr: Doch der Deutsche antwortet mit einem exakten Return zum 7:7. 

16:30 Uhr: Satzball Clement bei eigenem Aufschlag. 

16:30 Uhr: Auf geht´s Rainer - doch er agiert zu ängstlich und verschießt ins Netz (6:7). 

16:28 Uhr: Wie im Tie-Break zuvor steht es nach einem Ass von Schüttler nun wieder 6:6. 

16:27 Uhr: Ein schlimmer Stopp von Clement mißglückt vollkommen. Schüttler wehrt Chance zum Satzgewinn aus. 

16:25 Uhr: Erst ein Ass von Clement, dann landet ein Cross von Schüttler im Aus (3:5). 

16:23 Uhr: Wenigstens auf seine Asse kann er sich verlassen. Mit dem Zwölften holt er auf 2:3 auf - Als Clement ans Netz geht zieht Schüttler zum 3:3 gleich.

16:22 Uhr: Ein knapper Ball - Schüttler bemüht die Computeranimation, doch der Ball war drin. Der Deutsche liegt mit 1:3 hinten. 

16:20 Uhr: Hat Schütterer im Tie-Break erneut den längeren Atem? Auf jedenfall geht er mit 1:0 in Führung 

16:19 Uhr: Clement bringt seine Aufschlagsspiele deutlich sauberer durch - er gleicht ohne Punktverlust aus.

16:17 Uhr: Auf dem Centre Court will Serena Williams ihrer Schwester in nichts nachstehen und geht mit 1:0 in Führung. 

16:15 Uhr: Weiter geht es mit individuellen Fehlern. Clement ballert den Ball ins Netz zum 40:30 und mit viel Glück gewinnt Schüttler anschließend sein Aufschlagsspiel zum 6:5. 

16:12 Uhr: Das riecht erneut nach Tie-Break. Zu Null bringt Clement sein Aufschlagsspiel zum 5:5 durch.

16:10 Uhr: Jetzt muss der 32-Jährige noch einmal das Break holen um ins Halbfinale einzuziehen. 

16:09 Uhr: Ass Nummer Elf bringt ihn wieder in die Spur. Der Deutsche geht mit 5:4 in Führung.  

16:08 Uhr: Mit seinem zehnten Ass insgesamt (viertes Ass in diesem Satz) gleicht er aus. 

16:07 Uhr: Schüttler wirkt bei eigenem Aufschlag nicht mehr souverän und liegt nach 30-0 mit 30-40 zurück. 

16:03 Uhr: Zehrt die vergeigte Chance zum 4:1 noch an den Nerven des Deutschen? Schüttler muss weiter an sich glauben, denn erstens führt er mit 2:1 nach Sätzen und zweitens ist der vierte Satz auch noch vollkommen offen.

16:01 Uhr: "Pech" ruft Rainer Schüttler und gibt das Spiel an Clement ab.

16:00 Uhr: Eine Vorhand mit zu wenig Spin landet im Netz, so dass Clemenet erneut die Chance zum Break hat. 

15:57 Uhr: Doch er bügelt seinen Fehler aus - damit hat er 7 von 11 Break-Möglichkeiten vereitelt. 

15:56 Uhr: Rainer Schüttler bietet seinem Gegner mit einem Doppelfehler die Chance zum Break (30-40).

15:54 Uhr: Venus Williams besiegt Jelena Dementjewa auf dem Centre Court (6:1,7:6) und zieht ins Finale ein. 

15:53 Uhr: Nach drei Breakbällen von Rainer Schüttler bringt Clement seinen Aufschlag schließlich doch noch durch.

15:50 Uhr: Doch der Franzose kämpft. Er gibt nicht auf und gleicht zum 40-40 aus.

15:47 Uhr: Im "Duell der alten Männer" scheint Schüttler die Oberhand zu haben - mit einem sensationellen Return schockt er Clement und geht mit 40-15 in Führung. 

15:44 Uhr: Die Antwort von Schüttler kommt prompt - Vorteil und anschließend Spiel zum 4:1 für den Deutschen.

15:43 Uhr: Bei Aufschlag des Deutschen gleicht der Franzose mit einer verdeckten Rückhand zum Einstand aus. 

15:41 Uhr: Schüttler spielt seine Schnelligkeit geschickt aus und bringt Clement immer wieder in Probleme.

15:40 Uhr: Mit einem schönen Volley holt sich der Deutsche das Break.

15:30 Uhr: Einstand bei Aufschlag Clement. 

15:35 Uhr: Immer wieder kann er sich auf seinen guten ersten Aufschlag verlassen. 

15:34 Uhr: Noch weniger Mühe hat Schüttler und geht wieder mit 2:1 in Führung. 

15:31 Uhr: Clement bringt sein Spiel ungefährdet durch. 

15:29 Uhr: Spielerisch sind die Beiden sicherlich heute nicht auf höchstem Niveau - um im Halbfinale zu bestehen, muss sich der Sieger deutlich steigern.

15:27 Uhr: Doch diesmal hat der Deutsche Glück. Mit einem Netzroller bringt er das erste Spiel durch. 

15:25 Uhr: Ein Doppelfehler von Schüttler bietet den Breakball für Clement im vierten Satz.  

15:22 Uhr: Und die Antwort gibt der Deutsche mit einem Ass zum Satzgewinn. 

15:21 Uhr: Doppelfehler des Franzosen zum 6:7 im Tie-Break. 

15:19 Uhr: Schüttler verspielt sechs Satzbälle und vergeigt mutlos den Vorsprung. 

15:18 Uhr: Guter Angriffsball von Schüttler, doch besserer Konter von Clement zum 5:6.

15:17 Uhr: Ein kleinen Punkt wird der Deutsche doch noch holen. 

15:16 Uhr: Clement erhöht den Druck und verkürzt mit einem sauberen Stop auf 2:6 

15:15 Uhr: Der erste von sechs Satzbällen ist dahin.

15:13 Uhr: Mit viel Selbstbewußtsein punktet er zum 5:0 und anschließend zum 6:0. 

15:12 Uhr: Schüttler legt vor und führt mit 4:0. 

15:10 Uhr: Der Deutsche mit Mut und Glück - einen ungenauen Volley kann Clement nicht ins Feld zurückbringen. 

15:09 Uhr: Ab in den Tie-Break. Der Deutsche bringt seinen Aufschlag letztlich souverän durch.

15:08 Uhr: Schüttler geht ans Netz und wird von Clement zum 30-30 passiert. 

15:07 Uhr: Doch der Franzose variiert weiter gut und erspielt sich das 6:5.  

15:05 Uhr: Clement hadert mit dem Schiedsrichter und verspielt seine letzte Kontrolloption - der Ball war auf der Computeranimation deutlich im Aus. 

15:03 Uhr: Hochspannung! Schüttler scheint hellwach - einen Netzroller erläuft er sich und holt sich den Punkt. 

15:00 Uhr: Er dreht das Spiel und geht mit 40-30 in Führung und bringt seinen Aufschlag durch. 

14:59 Uhr: Was ist los mit Schüttler? Bei eigenem Aufschlag liegt er mit 0-30 zurück. 

14:56 Uhr: Mit einem exakten Vorhand Cross lässt er seine Fähigkeiten aufblitzen.

14:55 Uhr: Der Franzose behält die Nerven und bringt mit einem starken Konter seinen Aufschlag durch. 

14:53 Uhr: Nach 40-15 für Clement gleicht Schüttler zum Einstand aus. Jetzt wird es spannend - schafft er das Break? 

14:50 Uhr: Wenig Klasse auf dem "Acker" und weiterhin viele Fehler bei Beiden. 

14:48 Uhr: Die Zuschauer bekommen kein wirklich hochklassiges Match zu sehen. Aber wenigstens gleicht Schüttler nach 40-40 zum 4:4 aus. 

14:46 Uhr: Mit einem schönen Rückhand-Volley gleicht Schüttler zum 30-30 aus. 

14:44 Uhr: "Da verspringt jeder Ball", flucht Schüttler und ärgert sich über die Platzverhältnisse.  

14:43 Uhr: Mit dem Break ist der Deutsche wieder im Spiel zurück! 

14:41 Uhr: Schüttler geht ans Netz und erkämpft sich stark den Vorteil.

14:40 Uhr: Die vielen Matches haben dem Court stark zugesetzt. 

14:39 Uhr: Platzfehler auf Seiten des Deutschen. Er verzieht weit. 

14:37 Uhr: Clement verzieht - erstmals die Chance zum Break für Schüttler. 

14:35 Uhr: Beide Spieler erlauben sich leichte Fehler - Einstand bei Aufschlag Clement. 

14:31 Uhr: Zu null bringt er sein Aufschlag mit sauberen Bällen durch. 

14:30 Uhr: Doch der Deutsche kämpft sich zurück und nutzt seine Schnelligkeit.

14:29 Uhr: Der Franzose lässt sich die Chance nicht nehmen und erhöht auf 4:1. 

14:28 Uhr: Clement macht in der Anfangsphase den besseren Eindruck und führt mit 40-15.

14:26 Uhr: Mit einem Netzroller sichert sich Clement das erste Break. 

14:23 Uhr: Schüttler liegt bei eigenem Aufschlag mit 0-30 zurück. 

14:20 Uhr: Trotz eines schönen Stopps zu Beginn gelingt Schüttler der Break nicht.  

14:16 Uhr: Auch Schüttler kommt gut in die Partie und gewinnt sein erstes Aufschlagspiel. 

14:13 Uhr: Mühelos bringt Clement seinen Aufschlag durch.

14:11 Uhr: Los geht´s mit Aufschlag Clement.

14:07 Uhr: Kann Arnaud Clement an die gute Form des zweiten Satzes anknüpfen oder dominert Rainer Schüttler wie im ersten Satz? 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung