Dienstag, 17.06.2008

Gewichtheben

Zwei Jahre Sperre für elf Griechen

Athen - Der Internationale Gewichtheberverband (IWF) hat elf griechische Gewichteber und Gewichtheberinnen wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt.

Wie der griechische Rundfunk unter Berufung auf den nationalen Gewichtheber-Verband in Athen weiter berichtete, werden trotz der schwerwiegenden Dopingfälle drei Männer und eine Frau aus Griechenland an den Olympischen Spielen in Peking teilnehmen.

Griechische Medien berichteten, der griechische Gewichtheber-Verband werde 250.000 Euro an den IWF dafür zahlen. Eine offizielle Bestätigung der Höhe dieser Summe lag nicht vor.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Griechische Justiz erhebt Anklage

Vor drei Monaten waren elf griechische Athleten bei Trainingskontrollen positiv getestet worden. Seither herrschte Ungewissheit über das Strafmaß. Diese Entscheidung habe der IWF-Kongress getroffen, berichtete der griechische Rundfunk weiter.

Die griechische Justiz hat bereits Anklage gegen die Athleten, ihren Trainer Christos Iakovou sowie mehrere Betreuer erhoben. Den Angeklagten drohen Haftstrafen von bis zu drei Jahren.

In den Urinproben der Athleten war das Steroid Trenbonol (Methyltrienolon) festgestellt worden. Auch die B-Proben waren positiv.

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.