Sonntag, 01.06.2008

Leichtathletik

Zehnkämpfer Behrenbruch schon Vierter

Götzis/Österreich - Der Kasache Dimitri Karpow hat beim Mehrkampf-Meeting in Götzis seine Halbzeit-Führung im Zehnkampf nach dem Hürdensprint verteidigt.

Nach der sechsten Disziplin lag der WM-Dritte mit 5339 Punkten deutlich vorn. Zweiter war Maurice Smith aus Jamaika (5247) vor dem Russen Alexander Pogorelow (5241).

Pascal Behrenbruch (Frankfurt/Main) verbesserte sich mit der viertbesten Zeit über 110 Meter Hürden auf Platz vier (5187); der Göttinger Jacob Minah war Sechster mit 5149 Punkten. Götzis gilt für die deutschen Mehrkämpfer als erste ernsthafte Olympia-Qualifikation.

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.