Triathlon

Weltelite tritt in Hamburg an

SID
Donnerstag, 19.06.2008 | 16:26 Uhr
triathlon, hamburg, weltcup
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Hamburg - Für das Weltcuprennen am 5. und 6. Juli in Hamburg hat sich nahezu die komplette Weltelite angesagt.

In der Frauenkonkurrenz stehen neben Vorjahressiegerin und Europameisterin Vanessa Fernandes aus Portugal die Weltmeisterin Helen Tucker aus Großbritannien sowie die WM-Dritte Samantha Warriner aus Neuseeland in der Meldeliste.

Bei den Männern haben der spanische Weltmeister Javier Gomez, der Vorjahres-Dritte Brad Kahlefeld aus Australien und Olympiasieger Simon Whitfield (Kanada) ihre Startzusage gegeben. Das teilten die Organisatoren mit.

Zehn Deutsche am Start

In dem 118 Athleten starken Feld (71 Männer und 47 Frauen) vertreten vier Frauen und sechs Männer die deutschen Farben. Die Olympia-Kaderathleten Ricarda Lisk (Waiblingen) und Anja Dittmer (Neubrandenburg) werden von Joelle Franzmann und Katrin Müller (beide Saarbrücken) unterstützt.

Bei den Männern führt Ex-Weltmeister Daniel Unger (Mengen) das Feld an. Dabei sind auch Gregor Buchholz (Potsdam), Jan Frodeno, Maik Petzold, Andreas Raelert und Mathias Zöll (alle Saarbrücken).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung