Tour de Suisse

McEwen gewinnt vierte Etappe

SID
Dienstag, 17.06.2008 | 19:42 Uhr
Radsport, Tour de Suisse, Igor Anton
© DPA
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
National Rugby League
Storm -
Broncos
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Domat-Ems - Der australische Sprinter Robbie McEwen hat seine zweite Tour-de-Suisse-Etappe hintereinander gewonnen.

McEwen wiederholte seinen Triumph vom Vortag und gewann den vierten Tagesabschnitt nach 171 Kilometern in Domat-Ems im Massensprint vor dem dreifachen Weltmeister Oscar Freire (Spanien) und Gerald Ciolek aus Pulheim.

Der spanische Radprofi Igor Anton behauptete die Führung im Gesamtklassement sechs Sekunden vor dem High-Road-Profi Kim Kirchen aus Luxemburg und 12 Sekunden vor dem Italiener Damiano Cunego. Der Wahlschweizer Andreas Klöden verteidigte Rang zehn.

Vorsprung von fast zehn Minuten

Lange Zeit hatte eine dreiköpfige Spitzengruppe, die sich schon nach vier Kilometern abgesetzt hatte, das Rennen bestimmt. Aber der Slowake Matej Jurco aus dem Milram-Team, Jonathan Garcia (USA) und Jerome Pineau (Frankreich) wurden noch rechtzeitig für die Sprinter vom Feld eingeholt.

Sieben Kilometer vor dem Ziel war ihre Flucht beendet. Die drei hatten auf der Strecke mit zwei kleinen Anstiegen einen Maximal-Vorsprung von fast zehn Minuten. Die fünfte Etappe führt am Mittwoch von Domat-Ems über 187 Kilometer nach Caslano.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung