Kooperationsvertrag in den USA

Tour-Veranstalter auf Expansionskurs

SID
Dienstag, 17.06.2008 | 13:47 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Berlin - Der Tour-de-France-Veranstalter ASO ist weiter auf Expansionskurs. Die Amaury Sports Organisation (ASO) schloss einen Kooperations-Vertrag mit der populären Amgen-Tour, der früheren Kalifornien-Rundfahrt.

Das bestätigte Tour-Direktor Christian Prudhomme. Kürzlich hatte sich die ASO, die auch die französischen Zeitungen "L'Equipe" und "Le Parisien" herausbringt und zahlreiche Radrennen organisiert, 49 Prozent an der Spanien-Rundfahrt gesichert.

"Die Amgen-Tour, die 2009 ihren vierten Geburtstag feiert, ist ein brandneues, aber sehr zukunftsträchtiges Rennen, dem wir mit unserem Know-how helfen wollen", sagte Prudhomme, der vor allem Unterstützung bei der Vermarktung versprach.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung