Leichtathletik

Pfeiffersches Drüsenfieber bei Maisch

SID
Freitag, 27.06.2008 | 17:44 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Frankfurt/Main - Marathon-Europameisterin Ulrike Maisch hat den Grund für ihren Leistungseinbruch und die verpasste Olympia-Qualifikation gefunden.

"Ich hatte Pfeiffersches Drüsenfieber", schrieb die Rostockerin auf ihrer Homepage. "Eigentlich bin ich ganz froh, endlich einen Grund für die schlechten Wettkämpfe, die ständige Trägheit und Lustlosigkeit in letzter Zeit zu haben. Andererseits hab ich gelesen, dass die Heilung nur langsam voran geht und Müdigkeit und Erschöpfung noch monatelang bestehen können."

Maisch war bei den Marathon-Läufen in Hamburg und Kopenhagen ausgestiegen und konnte so nicht in den Kampf um die Tickets für Peking eingreifen. Ob die 31-Jährige bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften am 5. und 6. Juli in Nürnberg auf einer Langstrecke antritt, ist noch offen.

Maisch hatte bei der EM 2006 in Göteborg/Schweden überraschend die klassische 42,195- Kilometer-Distanz in 2:30:01 Stunden gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung