Olympiasieger Wolff wird Stützpunkttrainer

SID
Donnerstag, 26.06.2008 | 18:16 Uhr
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Erfurt - Der ehemalige Bahnrad-Sprint-Weltmeister René Wolff aus Erfurt wird am 1. September Stützpunkttrainer für den Kurzzeitbereich am Landesstützpunkt Thüringen in Erfurt.

Der 30- Jährige, der im Mai 2007 seine aktive Laufbahn wegen sportlicher Perspektivlosigkeit beendet hatte, tritt dort die Nachfolge von Jochen Wilhelm an. "Ich habe mich entschieden, mich in dem Mikrokosmos aufzuhalten, in dem ich mich auskenne", sagte Wolf, der ein Studium der Literatur und Philosophie abgeschlossen hat.

"Ich möchte dabei helfen, den Sprint in Deutschland wieder nach vorne zu bringen. Da waren wir mal Weltspitze", erklärte Wolff beim 18. Großen Preis von Deutschland im Sprint in Cottbus. Vor dem WM-Titel hatte Wolff bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen Gold im Teamsprint und Bronze im Sprint gewonnen.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung