Dauphine Libere

Leipheimer gewinnt Dauphine-Prolog

SID
Sonntag, 08.06.2008 | 19:19 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Avignon - Astana-Kapitän Levi Leipheimer (USA) ist bei der Dauphine Libere erster Träger des Gelben Trikots.

Der Kalifornier gewann den 5,6 Kilometer langen Prolog der 60. Auflage der Tour-de-France-Generalprobe in den französischen Alpen.

Leipheimer, dessen Team bei der am 5. Juli beginnenden Tour nicht startberechtigt ist, war beim Prolog in Avignon schnellster in 6:10 Minuten eine Sekunde vor dem Norweger Thor Hushovd und dem Dauphine-Mitfavoriten Alejandro Valverde (Spanien/+ 6 Sekunden).

Moreau nicht am Start

Der große Tour-Favorit Cadel Evans aus Australien enttäuschte in 6:23.

Die Traditionsfahrt, die Leipheimer 2006 noch im Trikot des Teams Gerolsteiner gewann, endet am kommenden Sonntag in Grenoble. Vorjahressieger Christophe Moreau (Frankreich), dessen Team keine Wildcard erhielt, war nicht am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung