Sonntag, 22.06.2008

Pferdesport

Kutscher scheitert nur knapp

Rotterdam - Der deutsche Springreiter Marco Kutscher (Riesenbeck) hat beim Höhepunkt des Super-League-Turniers in Rotterdam knapp den Sieg verpasst.

Der Doppel-Europameister von 2005 wurde zwei Tag nach dem Nationenpreis-Sieg mit der deutschen Mannschaft im Großen Preis mit Cornet Obolensky Zweiter.

Der siegreiche Albert Zoer (Niederlande) war mit Sam in 44,17 Sekunden nur knapp schneller als Kutscher mit seinem zehnjährigen Hengst (44,65).

Marcus Ehning (Borken) verpasste mit Küchengirl das Stechen ebenso wie Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Checkmate und Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Coupe de Coeur.

Das könnte Sie auch interessieren
Markus Cramer wehrt sich gegen den Generalverdacht gegen russische Langläufer

Putin bekräftigt Reform des Anti-Doping-Systems

Eva Rösken belegte in Neu Delhi den dritten Platz

Schützen-Weltcup in Neu Delhi: Rösken Dritte mit dem Sportgewehr

Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.