Sonntag, 15.06.2008

Radsport

Kupfernagel meldet sich mit zweitem Platz zurück

Bilbao - Zeitfahr-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel hat am Wochenende bei der Bira-Radrundfahrt in Nordspanien ein erfolgreiches Comeback nach achtwöchiger Erkrankungspause gefeiert.

Auf der dritten Etappe, einem Einzelzeitfahren über 15 Kilometer, musste sie sich nur Ex-Weltmeisterin Marianne Voss geschlagen geben.

Die Niederländerin hatte auch schon die ersten beiden Etappen der Rundfahrt für sich entschieden und sicherte sich am Sonntag nach dem vierten Tageserfolg auch die Gesamtwertung. Platz drei belegte die deutsche Straßenmeisterin Luise Keller vom Team High Road.

Kupfernagel gut erholt 

Auf der selektiven Strecke kam die im Schwarzwald lebende Hanka Kupfernagel, die sich von einer Bronchitis erholen musste, mit sieben Sekunden Rückstand auf den zweiten Platz.

"Es ist bisher gut gelaufen und ich bin sehr zufrieden, denn die letzten Wochen waren nicht immer einfach. Für mich sind das hier in Spanien wichtige Wettkampfkilometer für die Vorbereitung auf die deutschen Meisterschaften und natürlich auf Peking", sagte Kupfernagel, die im Gesamtklassement auf Platz zwölf landete.

Die zweite Halbetappe nach dem Zeitfahren hatte sich Ex-Weltmeisterin Regine Schleicher vom Team Nürnberger gesichert.

Das könnte Sie auch interessieren
Andre Greipel nur auf einem enttäuschenden 92. Rang

Katalonien-Rundfahrt: Bouhanni siegt, Greipel weit zurück

Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"

Alejandro Valverde gewann vor dem Vorjahressieger Daniel Martin

Valverde gewinnt mit Wut im Bauch


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.