Leichtathletik

Kugelstoßerin Kleinert bleibt im Jackpot-Rennen

SID
Mittwoch, 11.06.2008 | 18:44 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Cottbus - Die WM-Dritte Nadine Kleinert bleibt im Jackpot- Rennen des DKB-Cups um eine 50 000 Euro Prämie.

Die Magdeburger Kugelstoßerin feierte nach ihrem Erfolg in Kassel beim 19. Lausitz-Meeting der Leichtathleten in Cottbus mit 19,77 m ihren zweiten Sieg vor Christina Schwanitz (Neckarsulm/19,27) und Denise Hinrichs (Wattenscheid/17,95).

Das Trio hat bereits das Olympia-Ticket für Peking sicher. Kleinert muss nun auch in Leverkusen (30. Juli) und beim Finale im Olympischen Dorf von 1936 am 30. August gewinnen, um einen Jackpot-Anteil zu erhalten. Der Cup in vier Wettbewerben ist deutschen Athleten vorbehalten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung