Samstag, 28.06.2008

Leichtathletik-Meeting in Lille

Hürdensprinter Robles siegt in 12,96 Sekunden

Lille - Zwei Wochen nach seinem Weltrekordlauf (12,87 Sekunden) ist Hürdensprinter Dayron Robles erneut unter 13 Sekunden geblieben. Der 21 Jahre alte Kubaner setzte sich bei einem Leichtathletik-Meeting im französischen Lille in 12,96 Sekunden durch.

Damit untermauerte Robles seine Favoritenrolle für die Olympischen Spiele in Peking. Chinas große Gold-Hoffnung über 110 Meter Hürden, Athen-Olympiasieger und Ex-Weltrekordler Liu Xiang, ist in dieser Saison bisher über 13,18 Sekunden nicht hinausgekommen.

"Eigentlich wollte ich in diesem Rennen nur an technischen Details feilen", meinte Robles, "aber ich bin wirklich gut in Form."

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.