Samstag, 21.06.2008

Leichtathletik

Dritte Plätze für Esser und Tilgner

Annecy - Mit dritten Plätzen für Hammerwerfer Markus Esser aus Leverkusen und Jonna Tilgner aus Hannover über 400 Meter Hürden sind die deutschen Leichtathleten in den Europacup gestartet.

Der deutsche Meister Esser kam im französischen Annecy auf 75,07 Meter und verfehlte damit die Olympia-Norm (78,50) deutlich.

Seinen fünften Cup-Sieg in Serie erkämpfte der polnische Hammerwerfer Szymon Ziolkowski (79,26). Tilgner wurde in 56,15 Sekunden Dritte; die acht Punkte für den Sieg kassierte die Ukrainerin Anastasja Rabtschenjuk (54,64).

Das deutsche Männerteam will beim letzten Europacup die 2007 in München eroberte Trophäe verteidigen.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.