Freitag, 13.06.2008

Leichtathletik

Doping-Experte Franke zu Geldstrafe verurteilt

Schwerin - Der Heidelberger Doping-Experte Werner Franke ist vom Schweriner Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 1500 Euro verurteilt worden.

Der ehemalige Neubrandenburger Leichtathletiktrainer Thomas Springstein hatte Franke wegen Verleumdung verklagt. In einem Interview mit dem "Nordmagazin" des Norddeutschen Rundfunks hatte Franke im Oktober 2006 den Trainer als "verurteiltes Mädchenschänderschwein" bezeichnet.

Springstein war 2006 wegen Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz und Weitergabe von Dopingmitteln an Minderjährige in einem besonders schweren Fall zu einer 16-monatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Franke sprach von notwendiger Meinungsäußerung. "Wenn jemand wissentlich jungen, minderjährigen Mädchen Dopingmittel verabreicht, die ihnen gesundheitlich schaden können, dann hilft nur noch die verbale Notbremse", sagte der Molekularbiologe.

Damit überschritt er dem Gericht zufolge rechtsstaatliche Grenzen, mit dem klaren Ziel der Herabsetzung der Persönlichkeit. Frankes Anwalt Michael Lehner kündigte an, in Berufung zu gehen.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.