Dienstag, 10.06.2008

Radsport

Ciolek gewinnt Rennen in Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen - Radprofi Gerald Ciolek vom amerikanischen Team High Road hat den 10. SparkassenCup in Villingen- Schwenningen gewonnen.

Der 21 Jahre alte Sprint-Spezialist setzte sich im Spurt einer dreiköpfigen Spitzengruppe gegen CSC-Routinier Jens Voigt und Sven Krauss vom Team Gerolsteiner durch. "Das Publikum und die Atmosphäre in Schwenningen waren wieder sagenhaft und gegen Gerald Ciolek im Sprint zu verlieren ist absolut keine Schande", sagte Voigt nach der verpassten Wiederholung seines Vorjaheressieges bei der 54 Kilometer langen Jubiläumsauflage.

Nach vielen Attacken in der ersten Rennhälfte hatte sich nach 35 von 60 Runden eine neunköpfige Spitzengruppe mit allen Favoriten vom Feld abgesetzt. Wenige Runden vor Schluss fuhr das Spitzentrio seinen vorentscheidenden Angriff und baute anschließend seinen Vorsprung kontinuierlich aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Andre Greipel musste sich Mark Cavendish geschlagen geben

Abu Dhabi: Greipel unterliegt Cavendish

Kristina Vogel ist amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin

Dreimal Gold: Vogel besteht ersten Härtetest

Andre Greipel konnte einen Etappensieg einfahren

Algarve-Rundfahrt: Greipel gewinnt vierte Etappe vor Degenkolb


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.