Boll in der Weltrangliste nur noch Siebter

SID
Mittwoch, 04.06.2008 | 13:22 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Hannover - Europameister Timo Boll (Düsseldorf) ist in der Weltrangliste erneut um einen Platz zurückgefallen. Im Juni-Ranking belegt der 27-Jährige den siebten Rang.

Sein Clubkollege Dimitrij Ovtcharov verbesserte sich um sechs Positionen und liegt jetzt als drittbester Europäer auf Position 14.

Der 19-Jährige hatte durch Siege gegen Boll und Weltmeister Wang Liqin (China) für Furore gesorgt und bei den Korea Open das Halbfinale erreicht. In der weiter von vier Chinesen angeführten Rangliste verteidigte der Olympia-Zweite Wang Hao seinen ersten Platz.

Wu Jiaduo aus Kroppach fiel im Frauen-Ranking um einen Rang auf Platz 20 zurück, ist aber nach wie vor die beste Deutsche. Olympiasiegerin Zhang Yining (China) führt das Ranking vor vier Landsfrauen an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung