Montag, 12.05.2008

Pferdesport

Werth siegt in Wiesbaden

Wiesbaden - Dressur-Reiterin Isabell Werth hat beim Internationalen Pfingstreitturnier in Wiesbaden mit ihrem Olympiapferd Warum nicht den Grand Prix Special gewonnen.

An ihr Ergebnis von 78,000 Prozentpunkten kam keiner der anderen 14 Konkurrenten auch nur annähernd heran.

Für eine Überraschung sorgte die Dänin Nathalie Sayn-Wittgenstein, die mit Digby 72,680 Prozentpunkte erhielt und damit Zweite wurde.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Rang drei ging an die Schweizer Erfolgsreiterin Silvia Iklè mit Max (72,280). Heike Kemmer (Winsen/Aller) kam mit Bonaparte (71,920) auf Rang vier.

Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.