Freitag, 23.05.2008

Volleyball

Teams aus Serbien und Japan qualifiziert

Tokio - Der EM-Zweite Serbien und Gastgeber Japan haben sich beim Olympia-Qualifikationsturnier der Frauen in Tokio vorzeitig für die Olympischen Spiele in Peking qualifiziert.

Serbien besiegte Puerto Rico am Freitag 3:0 und landete damit den fünften Sieg im fünften Spiel genau wie Japan, das sich gegen Südkorea 3:1 behauptete. Für den serbischen Frauen-Volleyball ist es die erste Olympia-Teilnahme.

Gute Aussichten, sich ebenfalls zu qualifizieren, hat Polen. Der zweifache Europameister schlug Thailand 3:1 und weist bei zwei noch ausstehenden Spieltagen eine Bilanz von 4:1 Siegen auf.

Zum Auftakt hatte Polen gegen Japan 1:3 verloren. Trotz der Niederlage gegen Japan liegt auch Südkorea als bestes asiatisches Team (nach Japan) ebenfalls auf Peking-Kurs, denn neben den drei erstplatzierten Teams des Turniers qualifiziert sich auch noch die beste asiatische Mannschaft für die ersten Olympischen Spiele.

Bisher sind bei den Frauen qualifiziert: Weltmeister Russland, Europameister Italien, Brasilien, USA, Algerien, Kuba, Venezuela, Serbien, Japan und Gastgeber China.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.