Tennis

Roddick sagt nicht nur French Open ab

SID
Montag, 19.05.2008 | 14:38 Uhr
roddick, tennis, world, team, cup, french, open, paris
© DPA

Düsseldorf - Der Amerikaner Andy Roddick hat seine Teilnahme am World Team Cup und an den French Open verletzt absagen müssen.

"Er hat die gleichen Schulter- und Rückenprobleme, die ihn schon in Rom zur Aufgabe zwangen", teilte sein Bruder John Roddick in Düsseldorf beim World Team Cup mit. "Er wird nicht bei den French Open spielen, hofft aber, in Queens wieder einsteigen zu können."

Neben Roddick werden auch die Zwillinge Bob und Mike Bryan nicht bei der Mannschafts-WM im Rochusclub aufschlagen. Die Doppel-Spezialisten sind ebenfalls verletzt.

Verletzung in Rom 

In der Roten Gruppe treffen die USA auf Titelverteidiger Argentinien, den Vorjahresfinalisten Tschechien und Schweden. Der Weltranglisten-Sechste Roddick hatte im Halbfinale beim Masters in Rom gegen den Schweizer Stanislas Wawrinka verletzt aufgegeben und auch seine Teilnahme am Hamburger Rothenbaum abgesagt.

Das Rasenturnier in Queens ist neben der Veranstaltung im westfälischen Halle die Generalprobe für Wimbledon.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung