Samstag, 17.05.2008

Olympia

Kugelstoßerin Kleinert erfüllt Norm

Dakar - Die WM-Dritte Nadine Kleinert aus Magdeburg hat auf Anhieb die Olympia-Norm für Peking erfüllt. Die 32-Jährige, die nach den Spielen einen Wechsel ins Profi-Boxen plant, gewann beim Grand-Prix-Meeting in Dakar/Senegal das Kugelstoßen mit 19,51 Meter.

Mit dem Sieg feierte Kleinert einen Einstand nach Maß in den olympischen Sommer. Besser war in diesem Jahr bisher nur Valerie Vili (Neuseeland), die mit 20,13 Metern die Saisonbestenliste anführt.

Dieser Wettbewerb war wie das Männer-Kugelstoßen, das Dorian Scott (Jamaika) mit 20,52 Metern vor Olympiasieger Juri Bilonog (Ukraine/20,24) gewann, um einen Tag vorverlegt worden.

Die Leistung im 100-Meter-Sprint fiel bei den Frauen durch Siegerin Oludamola Osayomi (Nigeria) in 11,10 Sekunden weit besser aus als die windbegünstigten 10,24 Sekunden von Clement Campbell (Jamaika) bei den Männern.

Das könnte Sie auch interessieren
Der IOC sieht den Plan der Doppelvergabe momentan als nicht umsetzbar

IOC begegnet Doppelvergabe skeptisch

Fabian Hambüchen wettert gegen die Pläne des DOSB

Hambüchen über DOSB-Pläne: "Der größte Scheiß"

2018 steigen die Winterspiele in Pyeongchang

IOC lädt NOKs nach Pyeongchang ein - auch das russische


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.