Segeln

Platoon-Skipper mit Auftakt zufrieden

SID
Dienstag, 13.05.2008 | 19:17 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Alicante - Die Hamburger Yacht Platoon segelte zum Saisonauftakt des MedCup vor Alicante auf Platz sechs.

Das Team um Skipper Harm Müller-Spreer und Steuermann Jochen Schümann sowie der Kernmannschaft des deutschen America's Cup-Teams belegte in den ersten beiden Wettfahrten die Ränge fünf und neun und kassierte insgesamt 14 Punkte.

An der Spitze des Zwischenklassements liegen drei spanische Yachten: Spitzenreiterin ist nach zwei Tagessiegen die Tau Ceramica Andalucia (2 Punkte) vor Mutua Madrilena und der Bribon (beide 6 Punkte), auf der im Verlauf der Saison auch Spaniens König Juan Carlos I. im Einsatz sein wird.

Noch Luft nach oben

Diese erste von insgesamt sechs Regatten im MedCup endet am 17. Mai nach zehn Wettfahrten.

Eigner Harm Müller-Spreer war mit der Premiere seiner werftneuen Yacht im Feld der 16 Starter aus zehn Nationen weitgehend zufrieden.

"In der zweiten Wettfahrt lief es nicht ganz optimal. Aber das Schiff macht einen guten Eindruck und ich bin überzeugt, dass wir in der Spitze mitsegeln können. Ich glaube, dass der MedCup erst im September bei der letzten Regatta vor Portugal entschieden wird, weil die neuen Boote alle auf ähnlich hohem Niveau agieren", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung