Tischtennis

Düsseldorfer Team vor Titelgewinn

SID
Freitag, 23.05.2008 | 14:03 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Düsseldorf - Die Tischtennis-Herren von Borussia Düsseldorf sind auf dem Weg zur 21. deutschen Meisterschaft. Nach dem 6:2-Erfolg im Final-Hinspiel bei Titelverteidiger TTC Frickenhausen scheint die Rückpartie für den klaren Favoriten nur noch eine Formsache zu sein.

Für das Meisterschafts-Finale hatten Top-Star Timo Boll und die weiteren Olympiastarter Dimitrij Ovtcharov und Christian Süß auf die Teilnahme an den China und den Japan Open verzichtet.

Boll will seinen ersten nationalen Mannschaftstitel gewinnen und sieht der Erweiterung der Medaillensammlung optimistisch entgegen.

"Da ich ja die erste Saison bei Borussia spiele, überlasse ich das Feierprogramm den Jungs mit größerer Erfahrung. Es wird aber sicher alles im Rahmen bleiben, da es spätestens am Montag ganz normal mit dem Training weitergeht", sagte Boll.

Beim 6:2 am vergangenen Samstag in Frickenhausen hatte Boll mit Siegen im Doppel und in zwei Einzeln maßgeblich zur optimalen Ausgangsposition seines Teams im Meisterschaftsfinale beigetragen.

"Ich bin auf einem guten und richtigen Weg. Jeder Wettkampf ist momentan ein wichtiges Puzzleteil in meiner Olympia-Vorbereitung", erklärte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung