Tischtennis

Düsseldorfer Team vor Titelgewinn

SID
Freitag, 23.05.2008 | 14:03 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Düsseldorf - Die Tischtennis-Herren von Borussia Düsseldorf sind auf dem Weg zur 21. deutschen Meisterschaft. Nach dem 6:2-Erfolg im Final-Hinspiel bei Titelverteidiger TTC Frickenhausen scheint die Rückpartie für den klaren Favoriten nur noch eine Formsache zu sein.

Für das Meisterschafts-Finale hatten Top-Star Timo Boll und die weiteren Olympiastarter Dimitrij Ovtcharov und Christian Süß auf die Teilnahme an den China und den Japan Open verzichtet.

Boll will seinen ersten nationalen Mannschaftstitel gewinnen und sieht der Erweiterung der Medaillensammlung optimistisch entgegen.

"Da ich ja die erste Saison bei Borussia spiele, überlasse ich das Feierprogramm den Jungs mit größerer Erfahrung. Es wird aber sicher alles im Rahmen bleiben, da es spätestens am Montag ganz normal mit dem Training weitergeht", sagte Boll.

Beim 6:2 am vergangenen Samstag in Frickenhausen hatte Boll mit Siegen im Doppel und in zwei Einzeln maßgeblich zur optimalen Ausgangsposition seines Teams im Meisterschaftsfinale beigetragen.

"Ich bin auf einem guten und richtigen Weg. Jeder Wettkampf ist momentan ein wichtiges Puzzleteil in meiner Olympia-Vorbereitung", erklärte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung