Sonntag, 25.05.2008

Ringen

Ringer holen zwei weitere Olympia-Tickets

Novi Sad - Die griechisch-römischen Ringer Marcus Thätner aus Frankfurt/Oder (66 kg) und Mirko Englich aus Witten (96 kg) haben beim 2. Olympia-Qualifikationsturnier in Novi Sad (Serbien) die Tickets für die Olympischen Spiele in Peking gelöst.

Thätner gewann den entscheidenden Kampf gegen den Nordkoreaner Chol Kim Kum in zwei Runden mit 2:0, 2:0. Englich setzte sich gegen den Armenier Arman Geghamyan nach 2:1 Runden mit 1:1, 1:1; 3:0 durch.

"Nachdem beide im Viertelfinale verloren hatten, habe ich schon unsere Felle wegschwimmen sehen. Doch dann haben sich Marcus und Mirko in der Hoffnungsrunde wieder herangekämpft und die Olympia-Fahrkarte noch aus dem Feuer gerissen", sagte Bundestrainer Maik Bullmann, der beim olympischen Turnier in Peking nunmehr drei Starter auf die Matte schicken kann.

Konstantin Schneider hatte bereits bei der Weltmeisterschaft 2007 in Baku das Ticket gelöst.

Das könnte Sie auch interessieren
Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück

Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.