Dienstag, 20.05.2008

Radsport

CAS-Verhandlung: Spanier Mayo droht Sperre

Lausanne - Iban Mayo droht bei der Verhandlung am 21. Mai vor dem internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne bei einem Doping-Schuldspruch eine zweijährige Sperre.

Der 30-jährige Spanier, zur Zeit ohne Team, war am Ruhetag der letzten Tour de France positiv auf EPO getestet worden. Weil die B-Probe aber - in einem anderen Labor in Gent/Belgien getestet - die A-Probe nicht eindeutig bestätigte, verzichtete der spanische Verband auf Sanktionen gegen Mayo.

Daraufhin hatte der Weltverband UCI eine weitere Auswertung angeordnet, die eindeutig wieder positiv war, und den CAS angerufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Andre Greipel nur auf einem enttäuschenden 92. Rang

Katalonien-Rundfahrt: Bouhanni siegt, Greipel weit zurück

Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"

Alejandro Valverde gewann vor dem Vorjahressieger Daniel Martin

Valverde gewinnt mit Wut im Bauch


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.