Radsport

CAS-Verhandlung: Spanier Mayo droht Sperre

SID
Dienstag, 20.05.2008 | 16:57 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Lausanne - Iban Mayo droht bei der Verhandlung am 21. Mai vor dem internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne bei einem Doping-Schuldspruch eine zweijährige Sperre.

Der 30-jährige Spanier, zur Zeit ohne Team, war am Ruhetag der letzten Tour de France positiv auf EPO getestet worden. Weil die B-Probe aber - in einem anderen Labor in Gent/Belgien getestet - die A-Probe nicht eindeutig bestätigte, verzichtete der spanische Verband auf Sanktionen gegen Mayo.

Daraufhin hatte der Weltverband UCI eine weitere Auswertung angeordnet, die eindeutig wieder positiv war, und den CAS angerufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung