Montag, 28.04.2008

Boxen

Weltmeister Arslan vor erster Titel-Verteidigung

Stuttgart - Mit aller Macht will Weltmeister Firat Arslan seinen WBA-Gürtel im Cruisergewicht in Stuttgart gegen den Amerikaner Darnell Wilson zum ersten Mal verteidigen.

"Ich habe fast 20 Jahre gebraucht, um den Titel zu holen, und ich habe nicht 20 Jahre so hart dafür gearbeitet, dass ich ihn gleich wieder hergebe", sagte der Deutsch-Türke bei einer Pressekonferenz in einem Stuttgarter Kino.

Arslan stellt sich in der Schleyerhalle freiwillig dem US-Herausforderer, der von der Statur und vom Gesichtsausdruck her große Ähnlichkeit mit dem früheren Schwergewichts-Weltmeister Mike Tyson hat.

Heimspiel in Stuttgart

Der 37 Jahre alte Arslan, der 28 seiner 32 Profikämpfe gewann, hatte am 24. November 2007 in Dresden überraschend Virgil Hill (USA) den WBA-WM-Titel abgenommen. Nun wird er von seinem Boxstall Universum mit einem "Heimkampf" belohnt.

"Es bedeutet mir sehr viel, in Stuttgart zu boxen", sagte der aus dem schwäbischen Süßen stammende Arslan. "Es werden alle kommen, die ich kenne."

Der Weltmeister hat sich in einem mehrwöchigen Trainingslager im österreichischen Skiort Sölden auf den Kampf vorbereitet. "Ich habe 100 Prozent gegeben und mich jeden Tag gequält", sagte Arslan.

"Jetzt habe ich nur eine Einstellung: auf Sieg boxen." Der 33 Jahre alte Wilson aus Cleveland/Ohio wird auf Rang 14 der WBA-Rangliste geführt und hat von seinen 23 Siegen aus 32 Kämpfen 20 per K.o. errungen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.